Hanf

Mit Cannabis erfolgreich gegen Krebs

Eine neue Forschung der St George’s, University of London hat bestätigt, dass Cannabinoide – die aktiven Chemikalien in Cannabis – effektiv Leukämiezellen töten, besonders wenn sie in Kombination mit Chemotherapiebehandlungen verwendet werden.

Forscher kamen auch zum Schluss, dass die sequentielle Verwendung einer ersten Dosis von Chemotherapie und anschließend Cannabinoide, verbesserte Gesamtergebnisse gegen Blutkrebszellen lieferten. Die Forscher fanden heraus, dass die Kombination von bestehenden Chemotherapie-Behandlungen mit Cannabinoiden bessere Ergebnisse als Chemotherapie brachten als Chemotherapie alleine. In der Praxis könnte dies bedeuten, dass eine geringere Dosis der Chemotherapie mit Cannabinoiden dieselben Resultate brächten. Damit könnten die Nebenwirkungen der Chemotherapie vermindert werden.

Dr. Wai Liu führte die Studie an der St George’s, Universität von London, die in der International Journal of Oncology veröffentlicht wurde. Er sagte: “Wir haben zum ersten Mal gezeigt, dass die Reihenfolge, in der Cannabinoide und Chemotherapie verwendet werden, entscheidend für die Bestimmung der Gesamteffektivität dieser Behandlung ist.” “Diese Extrakte sind hochkonzentriert und gereinigt, sodass das Rauchen von Marihuana keine ähnliche Wirkung hat. Aber Cannabinoide sind eine sehr aufregende Perspektive in der Onkologie, und Studien wie diese dienen dazu, bestmögliche Wege zu entwickeln, um eine therapeutische Wirkung zu maximieren. ”

Cannabinoide sind die aktiven Chemikalien in Cannabis, die als Phytocannabinoide bekannt sind. Wenn sie aus der Pflanze extrahiert und gereinigt wurden, haben sie gezeigt, dass sie antikanzeröse Eigenschaften besitzen, besonders bei bestimmten Krebserkrankungen des Gehirns. Forscher beobachteten Krebszellen im Labor und testeten Kombinationen von Cannabinoiden gegen Leukämiezellen. Sie prüften, ob vorhandene Chemotherapiebehandlungen effektiv neben den Cannabinoiden funktionierten und ob die Verwendung der Medikamente in einer anderen Reihenfolge wirksam war.

Eine Reihe klinischer Studien sind im Gange, die das volle Potenzial von Cannabinoiden bei Patienten mit Krebs beurteilen. Forscher betonen aber auch, dass mehr Versuche durchgeführt werden müssen, um die Ergebnisse zu bestätigen.